Bitte schalten Sie JavaScript ein!
Behandlungsmethoden

  • Klassische Krankengymnastik, auch auf neurophysiologischer Grundlage
  • Bobath-Therapie
  • Psychomotorik
  • Dreidimensionale manuelle Fußtherapie nach Zukunft-Huber
  • Physikalische Therapie
  • Massagen
  • Hausbesuch (wenn verordnet; im näheren Umfeld)

Bobath -Therapie

Unser zentrales Nervensystem ermöglicht es uns, dass wir uns
zielgerichtet bewegen. Es ist verantwortlich für die Koordination und
das Gleichgewicht, aber auch für die Fähigkeiten zu sehen, hören,
sprechen und vieles mehr.
Das Bobath-Konzept wird angewandt bei Kindern, welche in ihrer
motorischen und sensorischen Entwicklung beeinträchtigt sind. Sie
orientiert sich an alltagsbezogenen Situationen in denen die Kinder
ihre größtmögliche Selbständigkeit erreichen soll.

Psychomotorik

Die Psychomotorik ist ein ganzheitliches Therapieangebot für
entwicklungsverzögerte oder verhaltensauffällige Kinder.
Bewegung ist Ausdruck unserer Persönlichkeit, sie basiert auf dem
Zusammenspiel von Wahrnehmen und Handeln. In Kleingruppen werden
Kinder gefördert ihre motorischen, psychischen und sozialen
Kompetenzen zu stärken.